Lara Ittmann Heilpraktikerin für Psychotherapie

Lara Ittmann - Heilpraktikerin für Psychotherapie

und Zertifizierter Systemischer Coach

Meine grosse Passion ist es, Menschen (wieder) in ihre eigene Kraft zu bringen, damit sie sich Schritt für Schritt wieder ein glücklicheres Leben ermöglichen.

In meiner Arbeit als Heilpraktikerin für Psychotherapie bin davon überzeugt, dass jeder von uns die Lösungen in sich trägt. Manchmal braucht es einfach nur jemanden, der bei der Suche danach mithilft.

Qualifikationen

Hier sind die wichtigsten Bausteine meiner psychologischen Ausbildung:

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Master of Science
  • Systemischer Coach
  • Psychologische Beraterin
  • NLP-Basic nach DVNLP
  • Weiterbildungen in Gesprächstherapie nach Rogers, Achtsamkeitslehre, Körpertherapie, Tiefenpsychologie und Positive Psychologie
  • Kreative Heilhypnose
  • Hypnosetherapie für Fortgeschrittene
Hypnosetherapie Lübeck

Methoden

Meine Arbeit ist integrativ, das heißt, individuell auf Sie abgestimmt durch:

  • Systemische Therapie und Beratung 
  • Gesprächstherapie und Humanistische Psychologie nach Carl Rogers
  • Bausteine der Positiven Psychologie und Innere-Kind-Arbeit
  • Achtsamkeitslehre
  • NLP
  • Hypnotherapie

Ich habe für mich gemerkt, was für eine unglaubliche Transformation möglich ist, wenn Menschen anfangen, nach ihren Werten und Bedürfnissen zu leben. Glaubenssätze auflösen und negative Prägungen überwinden. Oft merken wir nicht, welche Version von uns selbst wir überhaupt leben oder trauen uns vielleicht auch nicht, wir selbst zu sein. Und erlauben dürfen wir uns vor allem eins: Glücklich zu sein. 

Und genau das gebe ich heute in meiner Arbeit weiter.

In meiner Praxis für Psychotherapie in Lübeck biete ich lösungsorientierte Kurzzeittherapie und Coaching an, arbeite sowohl mit Konzepten aus der humanistischen Psychologie, als auch mit modernen Coaching-Methoden und mit der Inneren Kind-Arbeit.

Auch Selbstakzeptanz und Selbstliebe sind in meiner Arbeit von elementarer Bedeutung. Weil ich daran glaube, dass schon alles in uns ist. Wir müssen es nur entdecken.